Rückwärtswalzer - Lesung mit Vea Kaiser

16.08.2019: Montag, 18. November 2019, 19 Uhr

(c) Ingo Pertramer

Voller Verve, Witz und Herzenswärme erzählt Bestseller-Autorin Vea Kaiser von einer Familie aus dem niederösterreichischen Waldviertel, von drei Schwestern, die ein Geheimnis wahren, von Bärenforschern, die die Zeit anhalten möchten, und von den Seelen der Verstorbenen, die uns begleiten, ob wir wollen oder nicht.

Als Onkel Willi stirbt, stehen der Drittel-Life-Crisis geplagte Lorenz und seine drei Tanten vor einer Herausforderung. Willi wollte immer in seinem Geburtsland Montenegro begraben werden. Doch da für eine regelkonforme Überführung der Leiche das Geld fehlt, begibt man sich kurzerhand auf eine illegale Fahrt im Panda von Wien Liesing bis zum Balkan. Auf der 1029 Kilometer langen Reise finden die abenteuerlichen Geschichten der Familie Prischinger auf kunstvolle Weise zueinander.

Vea Kaiser wurde 1988 geboren und lebt in Wien, wo sie Altgriechisch, Latein und Germanistik studierte. Mit 23 Jahren veröffentlichte sie ihren Debütroman „Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam“, der ebenso wie ihr Zweitling „Makarionissi oder Die Insel der Seligen“ zum Bestseller avancierte und in mehrere Sprachen übersetzt wurde. „Rückwärtswalzer“ ist ihr dritter Roman.

 

Vea Kaiser: Rückwärtswalzer oder Die Manen der Familie Prischinger, Kiepenheuer & Witsch, 2019

Foto © Ingo Pertramer