Zum Haupt-Inhalt
Podcast Tipps
Smartphone, Kopfhörer, © Med Mazouz / Unsplash
Podcast Tipps
Smartphone, Kopfhörer, © Med Mazouz / Unsplash

Digitale Kulturtipps

Digitale Kulturtipps

Hier gibt's Tipps für interessante und lustige Podcasts, literarische Blogs, Kino für zuhause und noch einiges mehr. Die Liste wird laufend erweitert. Außerdem übernehmen wir gerne auch Ihre Tipps und Anregungen.

Kultur verbindet - auch im Netz. Wo sonst kann man an einem Tag an den Europäischen Literaturtagen teilnehmen, ein Trickfilm-Seminar besuchen, kurz in der New York Public Library vorbeischauen und vor dem Schlafen gehen in ferne Welten reisen.

  • Literatur im Netz

    radioTexte - die Lesungen auf Bayern 2
    Klassiker, Neuerscheinungen, Romane, Briefe, Bestseller und Lyrik. Auch tolle neue Bücher wie Franzobel "Die Entdeckung Amerikas", Tobias Roth "Welt der Renaissance", Christiane Wunnicke "Die Dame mit der bemalten Hand" sind dabei. Gelesen von bekannten Schauspieler*innen wie Ulrike Kriener, Lisa Wagner, Gert Heidenreich, Axel Milberg oder den Autoren selbst.

    A Year of Reading the World
    Die Engländerin Ann Morgan hat die Olympiade 2012 in London zum Anlass genommen, einen literarischen Mammutplan aufzustellen. Sie möchte von jedem der 196 unabhängigen Länder in der Welt je ein Buch lesen , auch z.B. von Tuvalu oder Laos.

    Storytellers for Peace
    Künstler aus der ganzen Welt erzählen Geschichten über Frieden, Gerechtigkeit, Gleichberechtigung und Menschenrechte. Zum Internationalen Tag für die Abschaffung der Sklaverei ist ein neuer Beitrag auf YouTube erschienen. Sehr berührend und beeindruckend.

    Resi liest
    Schauspieler*innen des Münchner Residenztheaters lesen aus Anne Webers "Annette, ein Heldinnenepos" - Gewinnerin des diesejährigen Deutschen Buchpreis. Außerdem neu dazugekommen ist der Resi-Podcast Georg Büchner "Briefe" - Ausschnitte aus seinem Briefverkehr.

    Virtuelle Begegnungen bei den Europäischen Literaturtagen
    Die 12. Europäischen Literaturtage, die am 19. November in Krems starten, finden dieses Jahr – wie sollte es auch anders sein – virtuell statt. Diskussionen, Führungen, Lesungen und die Preisverleihung des Österreichischen Ehrenpreises für Toleranz an die schottische Schriftstellerin A. L. Kennedy. Motto: Mehr Wildnis! Da vibriert der Bildschirm vor spannenden literarischen Begegnungen!

    Literaturpalast
    Preisgekrönter Buchblog von Kulturwissenschaftler Tino Schlench. Zurzeit beschäftigt er sich vorwiegend mit südosteuropäischer Literatur, z.B. aus Ungarn und dem Balkan. Etwas Besonderes sind seine Interviews mit Autor*innen. Besonders empfehlenswert das Interview mit Iris Wolff über ihr Büch "Die Unschärfe der Welt".

    Literaturklassiker für zwischendurch - Insta Novels
    Zwar nicht mehr ganz so neu, aber immer noch einen Tipp wert – die Insta Novels d.er New York Public Library. Mittlerweile gibt es fünf dieser kleinen Meisterwerke, jedes davon wunderschön von unterschiedlichen Künstler*innen illustriert. In wenigen Minuten kann man sich durch Klassiker der Literaturgeschichte klicken: Alice's Adventures in Wonderland (Lewis Carroll), The Metamorphosis (Franz Kafka), The Raven (Edgar Allan Poe), The Yellow Wallpaper (Charlotte Perkins Gilman) und A Christmas Carol (Charles Dickens).

    Literarisches Mono-ett
    Vea Kaiser hat auf YouTube eine kleine Literatursendung gestartet, in der sie in unregelmäßigen Abständen thematisch gegliedert Literaturtipps gibt. In der ersten Folge geht es - wie sollte es auch anders sein - um Seuchenliteratur.

    Lesungen auf Distanz
    So heißt das neue digitale Literaturformat von Franz-Michael-Felder-Archiv und Literatur Vorarlberg. Den Auftakt macht heute um 20 Uhr Lisa Spalt mit ihrem Roman „Das Institut“.

    Ausnahmegespräche
    In der Interview-Reihe stellen österreichischen Autor*innen ihre Neuerscheinungen vor und reden darüber mit Katja Gasser, der Leiterin des ORF Literaturressorts. Organisiert vom Hauptverband des österreichischen Buchhandels.

    Das digitale Literaturcafé
    Als Ersatz für das Literaturcafé, das montatlich in der Stadtbibliothek stattfindet, stellt Connie Schuster Literaturtipps auf Facebook vor, garantiert selbst gelesen.

    Quarantänegedichte
    Damit einem dabei die Decke nicht auf den Kopf fällt, haben sich Michaela und Jimmy ein paar Reime ausgedacht. Sehr kreativ und amüsant. Zum Beispiel über Gegenstände, die man so im Zimmer findet, Sachen, die man zu Hause macht und Gedanken, die grade im  Kopf herumflitzen.

    Literaturhaus Graz: Corona Tagebücher
    Das Literaturhaus Graz hat österreichischer Autorinnen und Autoren eingeladen, die in den nächsten Wochen bei ihnen zu Gast gewesen wären, ein Tagebuch über die Auswirkungen des Corona-Virus und die Maßnahmen seiner Bekämpfung auf das alltägliche Leben und den Zustand der Gesellschaft zu führen. Die Beiträge werden ab sofort jeden Freitag in redaktionell betreuter Form und als Gesamtfile online gestellt.

    Corona-Lesungen der Büchereien Wien
    Gemeinsam mit der Alten Schmiede, der Österreichischen Gesellschaft für Literatur und des Hauptverbands des österreichischen Buchhandels starten die Büchereien der Stadt Wien eine neue Reihe von Online-Lesungen mit Autoren.

    Literaturhaus Berlin: Li-Be in Zeiten von Corona
    Das Literaturhaus Berlin hat sich dazu entschlossen, trotz Corona und aktiv für die Literatur zu handeln: Veranstaltungen finden statt! Die Autor*innen treten auf! Doch nicht vor Publikum im Saal, sondern in neuen und anderen Formaten: Als Videostream oder als Podcast. 

    Frei zugängliche Literatur im Netz
    Auf dem biblio-blog des Österreichischen Bibliothekwerks findet man eine Liste von qualitativ hochwertigen Angebote, die allen uneingeschränkt zur Verfügung stehen.

    Perlentaucher
    Das Online Kulturmagazin fasst die Buch-Besprechungen aus den Feuilletons zusammen und stellt einmal monatlich die Bücher des Monats ausführlicher vor.

    Lovelybooks
    Die größte deutschsprachige Buchcommunity von Leser*innen für Leser*innen. Rezensionen lesen oder eigene schreiben, Bücher bewerten und weiterempfehlen. Darüber hinaus gibt Leserunden und Livestream-Lesungen.

  • Podcast-Tipps

    Literatur
     

    Eat READ sleep
    Lieblingsbücher, Neuerscheinungen, Bestseller beim NDR Buchpodcast mit vielen Besonderheiten: Bei der  Bestseller Challenge ziehen die zwei Gastgeber Katharina und Daniel, natürlich Mann und Frau, per Los ein Buch aus den Bestsellerlisten und besprechen es beim nächsten Podcast. Kneifen gilt nich! Bei den All Times Favorites erzählen Zuhörer per Mail von ihnen lebenslangen Favoriten. Beim Quiz können alle ihr Literatur-Wissen testen und Fun Facts für die nächste Party sammeln. Dazu gibt es Interviews mit Büchermenschen und Insights aus der Buchbranche, z.B. die ehemalige Oettinger Verlegerin, die Astrid Lindgren schon als Kind kennengelernt hat.

    Unter Büchern
    Literaturkritikerin Katrin Schumacher stellt Interviews zu aktueller Literatur vor und entspannt mit unaufgeregten, aber immer hörenswerten Musikstücken.

    Ich lese was, was du auch liest!
    Der Buchpodcast von zwei jungen Literaturwissenschaftlerinnen über zzeitgenössische Neuerscheinungen. Schwerpunkte sind Frauenthemen und kulturelle und sexuelle Vielfalt. Nicht abgehoben und mal nicht Literatur von alten weißen Männern. Erfrischend, jung, unbefangen und inspirierend - man fühlt den Spaß, den die beiden mit Literatur haben.

    Sagenhaft - Gute Nacht Geschichten für Erwachsene
    Mit großer Erzählkunst und einem Quäntchen Humor lesen Stephanie de la Barra und Sabrina Peer aus den großen und kleinen Werken verschiedener Kulturen.

    Milbergs literarischer Balkon
    Der erfolgreiche Schauspieler, Tatort-Kommissar und vielfach ausgezeichnete Hörbuch-Interpret Axel Milberg liest im neuen SZ-Podcast seine Lieblingstexte und ergänzt sie um persönliche Kommentare - passend zur Lage, immer heiter und gelegentlich melancholisch. Täglich neu und überraschend, z.B. Brecht: Die Bestie

    Ö1 Kultur / Österreichische Literatur im 21. Jahrhundert
    Alle paar Tage kommt in Ö1 Kultur die Radioanthologie "Österreichische Literatur im 21. Jahrhundert". Farbige Porträts von interessanten modernen Schriftstellerinnen und Schriftstellern als Mischung von Interview, Werkeinführung, Vorlesen oder literaturwiss. Einschätzung. Vor kurzem wurden vorgestellt: Peter Handke, Eva Menasse, Karl-Markus Gauß, Valerie Fritsch und Josef Winkler. Wunderbare Spaziergänge in eine faszinierende, fremde und doch so nahe Literaturlandschaft, die Lust macht aufs Lesen.

    Ex libris / Ö1
    Das Literaturmagazin bringt eine Stunde lang, Neues aus der Welt der Literatur – Neuerscheinungen, Kritiken, Texte sowie Autorinnen und Autoren im Porträt.

    Suhrkamp espresso
    Ein Thema – vier Bücher. Jede Woche geht es um ein Thema und vier Bücher – um schöne und unterhaltende Literatur, aber auch um Wissenschafts- und Sachbücher; es geht um Bücher der Verlage Suhrkamp und Insel, aber auch um Titel anderer Verlage.

    Büchermarkt / Deutschlandfunk Kultur
    Tägliche Kritikergespräche, Porträts von Verlagen, Autorinnen und Autoren sowie Rezensionen. Entwicklungen und Ereignisse auf dem nationalen und internationalen Büchermarkt.

    Wissen


    Synapsen
    Der Wissenschaftspodcast des NDR nimmt uns mit an Schauplätze der Forschung: ins Corona-Testlabor, ins Unterwassertierhaus und in den Klima-Windkanal. Eine Spurensuche mit Denkanstößen und Aha-Effekten.

    Aktuell und sehr interessant, die Folge über Corona-Impfstoffe: "Dear world, we have a vaccine!" twitterte Florian Krammer aus New York, als Hersteller die ersten Erfolge aus Phase 3 der Corona-Impfstoffentwicklung vermeldeten. Der österreichische Mikrobiologe und Impfstoffforscher aus New York beantwortet so ziemlich alle noch offenen Fragen zur Impfung.

    Das Corona-Virus Update mit Christian Drosten
    Prof. Dr. Christian Drosten ist Leiter der Virologie in der Berliner Charité und zurzeit der Superstar unter den Virologen. Sein wissenschaftlicher Blick und die regelmäßigen Gespräche mit zwei Wissenschaftsredakteurinnen des NDR zur aktuellen Situation sind stets fundiert, sachlich und beruhigend. Welche neuen Erkenntnisse gibt es, welchen Studien kann geglaubt werden und wo sollte man lieber zweimal hinschauen?

    Zeitsprung - Geschichten aus der Geschichte
    Die Historiker Daniel Meßner und Richard Hemmer erzählen sich jede Woche eine Geschichte aus der Geschichte. Dabei geht es um vergessene Ereignisse, außergewöhnliche Persönlichkeiten und überraschende Zusammenhänge.

    Eine Stunde History
    Karl der Große, die Nürnberger Prozesse, Boat People und Flüchtlinge: Was hat Gestern mit Heute zu tun? Wie Vergangenheit und Zukunft miteinander zusammenhängen, erfahrt ihr im erfolgreichsten historischen Podcast im deutschsprachigen Raum. Podcast des Jahres 2019.


    Gesellschaft und Kultur
     

    Servus. Grüezi. Hallo.
    Der transalpine Podcast von Zeit Online. Lenz Jacobsen, Politikredakteur in Berlin, bespricht mit den beiden ZEIT-Korrespondenten Matthias Daum aus Zürich und Florian Gasser aus Wien wöchentlich die aktuellen Debatten aus allen drei Ländern. Immer mittwochs, immer mit Dialekt.

    Geschlechterfragen – Der Podcast zur Ausstellung im Stapferhaus
    Die Gesprächsreihe zur Ausstellung "Geschlecht. Jetzt entdecken". Mit den wichtigen Fragen und den richtigen Gästen. Offen. Freundlich. Kritisch. Die Gespräche werden live aufgezeichnet – mit Publikum vor Ort im Stapferhaus oder ohne Publikum online.

    Philosophieren mit Hirn
    Philosophie raus aus dem Elfenbeinturm, rein in den Alltag! Alle zwei Wochen - immer Mittwochs - denkt Philosophin und Autorin Lisz Hirn über die brennendsten Fragen des Lebens nach und kommt zu überraschenden Antworten. (Lisz Hirn, OH WOW) In der ersten Folge geht es passenderweise um "Entspanntes Nichtstun".

    Alltag anders / Deutschlandfunk Kultur
    Korrespondenten berichten von den kleinen Dingen des Alltags. In der aktuellen Folge geht es etwa um die deutsche Liebe zum Klopapier, die nicht überall geteilt wird.

    Hotel Matze
    Matze Hielscher interviewt im deutschen Podcast-Klassiker interessante Persönlichkeiten und redet mit ihnen über Gott und die Welt. Mitte März hat er sein Format dann kurzerhand in Hotel Quarantäne umbenannt. Absolut hörenswert die Folgen mit der großartigen Sibylle Berg.

    Große Töchter
    der feministische Podcast von und mit Beatrice Frasl

    Philipps Playlist
    Wie lang ist es her, dass ihr in einem Café dem Klimpern des Klavierspielers gelauscht habt? Hier könnt ihr das Feeling wiederfinden. Philipp stellt unter einem Motto fünf Musikstücke zusammen. Z.B. Musik zum Leuchten, Musik zur Langen Nacht. Er verbindet die Stücke durch seine eigene Improvisation am Klavier. Klassik, Jazz, Gospel, alles ruhige Musik zum tief durchatmen.

    Deutschlandfunk Kultur / #ZuhauseBleiben
    Auf dem Best-Of Portal gibt es Hörspiele und Features gegen den Stubenkoller. Dokus, Krimis, Literatur und Klangkunst zum Download. Ohren auf und durch!


    True Crime
     

    Verbrechen / Die Zeit
    Warum lässt eine Frau ihren Mann erschießen? Wie kommt ein Kommissar an ein Geständnis? Warum lügen Zeugen manchmal? Und was, wenn Unschuldige in die Mühlen der Strafjustiz geraten – und niemand ihnen glaubt? Kriminalfälle und was hinter ihnen steckt.


    Unterhaltung
     

    Gemischtes Hack
    Der Podcast von Comedian Felix Lobrecht und Comedy-Autor Tommi Schmitt darf hier auf keinen Fall fehlen.  Jede Woche reden die beiden über ihre alltäglichen Erlebnisse, was sie beschäftigt und über was sie sich gerade richtig aufregen könnten. Aber auch mal über ernste und aktuelle Themen. Nicht umsonst einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Podcasts.

    Paardiologie
    Charlotte Roche und ihr Ehemann Martin Keß-Roche reden sehr persönlich und offen über die Höhen und Tiefen ihrer Beziehung. Und wie das so ist mit der Liebe nach 15 Jahren Zusammensein.

    Alles gesagt
    ZEITmagazin-Chefredakteur Christoph Amend und ZEIT-Online-Chefredakteur Jochen Wegner befragen im "unendlichen" Podcast außergewöhnliche Menschen. Und das so lange bis diese selbst meinen alles gesagt zu haben. So ein Gespräch kann dann auch mal mehrer Stunden dauern, wie die aktuelle - über 8 Stunden dauernde - Folge mit Fridays for Future-Aktivistin Luisa Neubauer.

  • Kultur im Wohnzimmer

    aktionstheater ensemble
    Das aktionstheater ensemble lädt wieder zu "Streamen gegen die Einsamkeit" ein. Außerdem gibt es jeden Donnerstag ab 20 Uhr live Publikumsgespräche via Zoom - "Fernbeziehung" sozusagen.

    Allein im Museum
    Museumsmacher*innen stellen auf ARTE ihre Lieblingswerke vor. Jede Folge zeigen Kurator*innen jeweils ein Bild zeigen und nehmen uns mit auf eine Entdeckungstour . Von Vermer in Den Haag bis Maria Lassnig in Wien.

    Vorarlberg Museum
    Auch das Vorarlberg Museum hat sein digitales Archiv geöffnet und bietet Audio- und Videorundgänge durch Ausstellungen, Gespräche zu landesgeschichtlichen Themen zum Nachhören und "Bsundrig's". Unter dem Motto "Digi-Freitag" streamt das vorarlberg museum jeden Freitag bis zu den Osterferien Veranstaltungen und bietet online-Führungen durch die Sonderausstellung „Sehen, wer wir sind“ an.

    Ars Electronica Home Delivery
    Das Museum der Zukunft kommt zu Ihnen nach Hause. Ars Electronica Home Delivery macht’s möglich: Führungen die Ausstellungen, Updates aus aktuellen Themenfeldern, Ausflüge in Labs, Konzerte mit Echtzeitvisualisierungen, Deep Space LIVE-Sessions, Workshops mit Engineers und Talks mit Artists und Scientists aus aller Welt. Und da manches davon sogar live und interaktiv ist, können Sie natürlich mitreden, mitdenken und mitmachen!

    Starke Frauen. Starke Geschichten im Frauenmuseum Hittisau
    Während des Lockdowns stellt das Frauenmuseum Hittisau herausragende Frauen mit inspirierenden Biografien vor. Frauen, die trotz widriger Umstände Wege gefunden haben, ihren Ideen und sich selbst treu zu bleiben und ihren Schicksalen zu trotzen. kann man in diese höchst spannenden Lebensgeschichten wie die von Gabriele Possanner, der ersten Ärztin und promovierten Frau Österreichs oder von Lady Montagu, eine der ersten Frauen, die den Orient bereisten, eintauchen. 

    Vorarlberger Landestheater - #haustheater
    ...we are not those kids sitting on the couch. Bis sie wieder live spielen können, melden sich die Schauspieler*innen des Vorarlberger Landestheater von zuhause aus.

    Virtuelle Museumsbesuche weltweit
    Das Geo Magazin hat neun Museen zusammengestellt, die ein besonderes Online-Erlebnis bieten - vom British Museum in London über das Museo Frida Kahlo in Mexiko-Stadt und die Albertina in Wien.

    Noch mehr virtuelle Museumsrundgänge findet man auf Google Arts & Cultur. Reinschauen lohnt sich!

    Burgtheater
    Das Burgtheater lädt an den Adventsonntagen jeweils um 18 Uhr auf Twitter unter dem Hashtag #wunschvorstellung zu den vier Teilen der Uraufführung von "Advent" ein.

    ORF Radiokulturhaus
    Von Montag bis Freitag werden Konzertaufnahmen aus dem Archiv gezeigt, und da gibt es einige. Seit Mitte Mai kann man sich mittlerweile auch live zu kleinen Konzerte, Diskussionen und Gesprächen dazuschalten.

    The Show must go on(line) - im Porgy & Bess
    Um nicht alle Konzerte komplett absagen zu müssen, streamt der Wiener Jazz Club Porgy & Bess einige der geplanten Konzerte online. Während der Live-Session können (müssen aber nicht) "Tickets" gekauft werden.

    #einsaalbleibtoffen
    Der digitale Kinosaal für zuhause. VoD Club ist ein Österreichisches Kinoportal zum streamen einzelner Filme. Schwerpunkt liegt bei österreichischen Filmen, kleinen Produktionen und Arthouse-Filmen. Und das beste daran: Man kann direkt sein Lieblingskino unterstützen.

Zum Seitenanfang